Johann Sallmen

in 4-jähriger Ausbildung zum Hatha-Yogalehrer beim BDY (Berufsverband Deutscher Yogalehrer) in der Tradition nach Krishnamacharya und Desikachar, geboren 1965, Email: jsallmen@freenet.de,  Tel. 0176/72 91 89 20

 

Der Yogaweg fasziniert mich schon sehr lange, intensiver beschäftige ich mich seit 2013 damit, als ich in der Tradition von B. K. S. Iyengar regelmäßig zu praktizieren begann. Auch andere unterschiedliche Yogastile habe ich nach und nach kennengelernt und festgestellt, dass mich die Yogapraxis immer unterstützt, mich von meinen Anforderungen des Berufsalltags als Industrieelektroniker im Schichtbetrieb zu erholen. Ich fühle mich nach dem Üben erfrischt, ausgeruht, entspannt und ausgeglichen. 

 

Da ich selbst erfahren habe wie positiv sich Yoga auf mich auswirkt, habe ich mich nun entschlossen, eine Yogalehrer-Ausbildung zu absolvieren. Ich tauche immer tiefer ein in die Erfahrung des südindischen Hatha-Yoga nach Krishnamacharya und seinem Sohn Desikachar. Das stufenweise Üben nach dem Vinyasa Krama Konzept dieser Tradition ist so wunderbar, weil der Yoga an den Menschen angepasst wird. Begeistert von all dem Wissen stehe ich nun an der Schwelle selbst gerne zu unterrichten, um den heilsamen Yogaweg zu verbreiten und mit interessierten Menschen zu teilen.

 

Durch meinen Arbeitsalltag und meine sonstigen sportlich orientieren Hobbys wurde mir bewusst, wie schnell Spannungen im Körper, aber auch im emotionalen und mentalen Bereich Schmerzen verursachen können. Richtig praktiziert wirkt der Yoga dem allem entgegen, er bringt Ausgleich und Harmonie zurück. Körper, Geist und die Seelenebene finden wieder das Gleichgewicht.