Gongmeditation - Das Fordernde

Die Gongmeditation kann eine wunderbar transformierende Erfahrung sein!

 

Die Gongmeditation ist die notwendige Vorstufe der White-Sound-Gongmeditation. Wir bereiten uns auf eine Gongmeditation mit einem Yoga-Set aus der Kundalini-Yoga-Tradition vor, legen uns dann auf unsere Unterlage, decken uns zu und erwarten den absoluten Klang. Nach der Gongmeditation werden wir sanft geweckt oder zurückgeholt. Für die Erdung kann zum Ende hin auch mal getanzt werden. 

 

Der Gong ist mächtig. Eine Gongmeditation ist für unser System von der Intensität und Lautstärke her eine Steigerung der Klangreise und beinhaltet Yogaübungen! Entweder der Gong packt uns und trägt uns hinfort oder wir kämpfen gegen ihn an. Manche Teilnehmer fechten innere Kämpfe aus, schaffe ich es die eigene Kontrolle loszulassen oder kämpfe ich gegen die Macht des Gongs an? Wenn der Schalter fällt, wird geschehen was kommen mag. Unser Körper - zum Großteil aus Flüssigkeit bestehend - wird in Schwingung versetzt. Der Gong verlangsamt die Frequenz auch in unserem Gehirn und versetzt es so in Trance-Bewusstsein. Wer sich auf diese Meditation einlässt schwebt weg, weil unsere Gedanken davongetragen werden.  

 

Der Gong bietet uns ein neues Muster für unseren Geist! Seit unserer Zeit im Mutterleib werden wir mit Programmen überhäuft und unsere alten Verhaltensmuster lassen notwendige Veränderungen oft nicht zu. Der Gong kann sie durchbrechen, er ist unvorhersehbar, er bedient diese Muster nicht, der Verstand kann ihn nicht einordnen. Das vom Unterbewusstsein kontrollierte Bewusstsein kann umgeschrieben werden, Traumata oder Programme gelöscht werden, denn diese sind als kristalline Muster im Unterbewusstsein auf bestimmter Frequenz gespeichert. Der Gong kann diese Schwingungsebene mit seinen universellen hohen Frequenzen verändern. 


Alte energetische Abdrücke liegen oft wie Schatten in unserem Bewusstsein. Es braucht sehr viele Stunden Meditation oder Therapiesitzungen, um an sie heranzukommen. Dies dauert sehr lange weil Information als Licht gespeichert wird und nicht als Text.  Der Klang des Gongs ist reines weißes Licht und kann unsere Muster daher zurücksetzen. Trotzdem gilt: ob und welche Muster oder Blockaden aufgelöst werden, kann nicht vorausgesagt werden. 

 

Gongmeditationen sind gerne auch für geschlossene Gruppen buchbar, Termine bitte bei uns anfragen.
Yogamatten, Kissen, Decken, Knierollen, Wasser und Tee ist reichlich vorhanden!

Es spielt für Dich Silvia oder Onkarjeet Singh (Franz Wittmann)
Bitte melde Dich an, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.
Die Investition für Dein Wohlbefinden beträgt 15,00 €.

Termin

Ort:         Yoga und Klang Schwandorf
Tag:         ...

 

Achtung nach dem Anklicken von "Formular absenden" erscheint ganz unten ein neues Feld mit "Bestätigen", bitte nochmals ganz nach unten scrollen, dann auf "Bestätigen" klicken, um die Nachricht endgültig abzusenden. 

Direkt anfragen