Yin-Yoga und Mantra oder Klang

In einer extra langen Yin-Yogastunde mit Klang- oder Mantrabegleitung laden wir Dich ein in die wundervolle Welt der erhebenden Schwingungen. Während Du von einem Yogalehrer wie gewohnt durch eine meditative Yin-Yogastunde mit langgehaltenen Asanas geführt wirst, begleitet Dich der zweite Yogalehrer mit der Klangenergie der Mantras oder der Naturtoninstrumente wie Klangschalen, Gongs, Monochord und vieles mehr.

 

Diese Yogastunde dauert etwa 2 Stunden, es braucht genügend Zeit um in den Haltungen ausgiebig zu verweilen. Während des langen Haltens der Asanas werden Mantras gesungen und auf dem indischen Harmonium begleitet oder Klangschalen im Raum gespielt oder auf geeignete Körperbereiche aufgestellt und zum Schwingen gebracht, so wird jede Zelle des Körpers mit Harmonie beschenkt. Diese entspannende Stunde dient dem Loslassen auf der Ebene von Körper, Geist (Emotionen, Gedanken) und Seele. 


Der harmonische Klang von Naturtoninstrumenten spricht das Urvertrauen im Menschen an, beruhigt das Herz und das Nervensystem. Es kommt zur Lösung von Verspannungen und Blockaden. Mantras sind mystische, machtvolle Klangenergien auf Sanskrit, einer der ältesten Sprachen der Welt. Sie erfüllen den Geist mit friedvoller Energie, positiven Gedankenmuster und verhelfen in Verbindung mit den Asanas zu Gesundheit, geistiger Klarheit und innerer Ruhe und Frieden. Mantras sind eine Ausrichtung des Bewusstseins auf die spirituellen und höchsten Dimensionsebenen der Schöpfung. Die Wurzel "man" kommt von der ersten Silbe des Sanskritwortes für "denken" und "tra" ist abgeleitet von "trai", "befreienschützen" von den Bindungen in der Welt der Erscheinungen. Mantra heißt also soviel wie "das, was den Geist befreit, was ihn vor Negativität schützt".


Es begleiten Dich Gaby Steinbrugger (Yin-Yoga) und Silvia Krusche (Klang/Mantra).
Bitte melde Dich an, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.
Die Investition für Dein Wohlbefinden beträgt 20,00 €

Termin

Ort:          Yoga und Klang Schwandorf
Tag:         So, 25.11.2018 um 17:00 - 19:00 Uhr 
 


Achtung nach dem Anklicken von "Formular absenden" erscheint ganz unten ein neues Feld mit "Bestätigen", bitte nochmals ganz nach unten scrollen, dann auf "Bestätigen" klicken, um die Nachricht endgültig abzusenden. 

Direkt anfragen