Hygienemaßnahmen und Regeln

Liebe Yogafreunde,
hier stehen die wichtigsten Neuregelungen die wir gemeinsam zu beachten haben. Bitte lest Euch diese genau durch.

Allgemeine Regeln für Kurs-TeilnehmerInnen

  • TeilnehmerInnen mit Infekt-Anzeichen oder typischen Corona-Zeichen dürfen nicht im Kurs teilnehmen.
  • Bei bestehenden Vorerkrankungen sollte vor der Teilnahme eine Rücksprache mit dem Hausarzt, der Hausärztin oder anderen behandelnden Fachärzten erfolgen.
  • Die TeilnehmerInnen sollten schon umgezogen pünktlich, höchstens 5 - 10 Min. vorher zum Unterricht kommen, kein Nutzen der Umkleidemöglichkeiten.
  • Die TeilnehmerInnen sollten sich vor dem Betreten des Yogaraums gründlich die Hände waschen/desinfizieren.
  • Die bekannten Abstandsregeln von mindestens 1,50 m und die Hygienevorschriften sind auch beim Ankommen und Verlassen des Yogaraumes/der Yogamatte einzuhalten.
  • Sollte diese jemand nicht beachten ist die Maskenpflicht einzuhalten.
  • Verzicht auf Treffen vor oder nach der Yogapraxis im oder vor dem Yogastudio. Die Teilnehmer sollten zügig kommen und ihre Plätze mit Abstand einnehmen.
  • Wahrung des Sicherheitsabstandes von 1,5 Meter, sowie das Beachten der Husten- und Nieß-Etikette.
  • Kein gemeinsames Nutzen von Bedarfsgegenständen wie Gläser, Tassen, Wasserkrüge, Thermokannen, kein Angebot von Getränken und Snacks. Bitte Wasserflasche selbst mitbringen!
  • Zwischen den einzelnen Kursen wird ausreichend Zeit eingeplant werden, damit die TeilnehmerInnen eines Kurses die Räumlichkeiten in Ruhe mit Abstand verlassen können. So können die notwendigen Hygienemaßnahmen, das Lüften durchgeführt werden und die nächsten TeilnehmerInnen sich vorbereiten, ohne dass es zu Überschneidungen der TeilnehmerInnen kommt.
  • Der direkte körperliche Kontakt ist zum Schutz der TeilnehmerInnen und der Lehrenden zu vermeiden. Korrekturen werden nur noch mündlich angesagt.
  • Gereinigte/desinfizierte/saubere eigene Yogamatten, Decken, Sitzkissen, Augenkissen, Yogablöcke und Yogarollen sind künftig selbst mitzubringen!


Allgemeine Regeln für Studioleitung und KursleiterInnen

  • Hinweisen der TeilnehmerInnen auf die Regeln vor Beginn der Stunde/des Seminars und Aushängen des Hygienekonzepts und von Hinweisschildern.
  • Die Namen und Anwesenheitszeiten der TeilnehmerInnen sind in einer Liste zu dokumentieren, damit Kontakte nachvollzogen werden können.
  • Ausstattung der Handwaschmöglichkeiten mit Seifenspendern, Handdesinfektion und Einmalhandtüchern ist gewährleistet.
  • Regelmäßige Belüftung der Räumlichkeiten (wenn es das Wetter erlaubt Fenster auf Durchzug geöffnet).
  • Regelmäßige Reinigung/Desinfektion aller häufig berührten Flächen (z. B. bei Türklinken- und Griffen, Handwaschbecken, Wasserhahn) und des Bodenbereichs.


Vielen Dank für Euer Verständnis!
Wir sind uns sicher, dass uns Yoga auch in dieser Situation optimal körperlich als auch geistig unterstützen kann!